BrandMaker Sales Enablement Workbench

Unkompliziertes Asset Sharing und Content-Performance-Monitoring

Geben Sie Ihrem Vertriebsteam ein leistungsstarkes Tool an die Hand, mit dem sie Medien-Assets optimal nutzen und austauschen können. Mit BrandMaker Sales Enablement Workbench können Ihre Vertriebsmitarbeiter problemlos Dokumente über nachverfolgbare Links mit Interessenten teilen und detaillierte Statistiken zum Engagement erstellen, die weit über Click-Through-Raten hinausgehen.

Customer engagement

Teilen ist kinderleicht

Laden Sie ein neues Dokument hoch oder suchen Sie ein vorhandenes Dokument in der Media Pool-Bibliothek. Erstellen Sie einen personalisierten, für mobile Anwendungen geeigneten Link zu diesem Asset — automatisch generiertes Vorschaubild inklusive. Teilen Sie den Link mit Bild, indem Sie ihn einfach direkt in Ihre Outlook-Email-Nachricht an den gewünschten Empfänger kopieren. Ganz ohne Plug-in.

Einblicke jenseits von Klickraten

Wenn der freigegebene Link von einem Interessenten angeklickt wird, so wird das Dokument in einem speziellen Document Reader geöffnet. Hierüber wird eine ausführliche Engagement-Statistik für diesen Interessenten gestartet. Diese umfasst u.a. die Anzeigedauer, die Anzahl der Sessions und der betrachteten Seiten, aber auch wie oft der Link geteilt wurde. Schrittweise entsteht so ein aussagekräftiges Lead-Dossier.

Veredelte CRM-Daten

Das Lead-Dossier enthält alle Einzelheiten zum Content-Konsum und entwickelt daraus Annahmen zu möglichen Themenschwerpunkten. Diese Statistiken sind einfach abrufbar und können unter dem entsprechenden Lead-Datensatz in Salesforce.com verschoben werden. So wissen Ihre Vertriebsmitarbeiter wer was liest, welche Inhalte geteilt werden und wie sehr sich jemand für ein Thema interessiert und sich damit auseinandersetzt.

Beeindruckend hochqualifiziert

Doch die gemeinsame Nutzung einzelner Assets ist lange noch nicht alles: Als Add-On ermöglicht Ihnen BrandMaker Sales Enablement Workbench, personalisierte Content-Journeys zu starten. Sobald Interessenten mit Ihrem Content interagieren, erhalten sie relevante Inhaltsempfehlungen. Und zwar genau dann, wenn diese Inhalte für ihre potenziellen Kunden von Interesse sein könnten. Der Content-Autopilot pflegt Leads auf unaufdringliche Weise und macht aus Interessenten verkaufsfertige Leads.